Eine Glühbirne ist kaputt, welche Hunderasse löst das Problem wie?

Golden Retriever:

Der Tag ist schön, die Sonne scheint, wir haben das ganze Leben noch vor uns. Und du bist hier drinnen und ärgerst dich über eine kaputte Glühbirne?

 

Border Collie:

Ich werde die Glühbirne tauschen, die Leitungen überprüfen und das Haus neu verkabeln, so dass alles dem neusten Stand entspricht.

 

Hovawart:

Ich werde die Glühbirne bewachen, während der Border das Haus neu verkabelt.

 

Deutsche Schäferhund:

Selbstverständlich werde ich die Birne auswechseln, sobald ich diese Leute aus der Dunkelheit geführt und in Sicherheit gebracht habe. Ich werde noch einen Kontrollgang machen, um sicherzugehen, dass ich niemanden vergessen habe.

 

Shi-Tzu:

Ach du liebe Zeit. Liebling, kann das nicht das Personal?

 

Labrador:

Ich? Echt? Ich? Ich darf das tun? Biiittttteeee! Darf ich? Jetzt gleich? Jetzt??

 

Dackel:

Wer will schon an so eine blöde Glühbirne rankommen..?

 

Australian Shepherd:
Treibt alle Birnen in einem kleinen Kreis zusammen!

 

Beagle:
Oh. Das Ding, das ich gefressen habe, war eine Glühbirne?

 

Irish Wolfhound:
Kann das nicht jemand anders machen? Ich bin gerade mitten in meinem Workout…

 

Jack Russell Terrier:
Ich komme ran… ich weiß es. Ich schaffe es. Noch 20 Sprünge und ich hab sie. Dann gehört sie mir, nur mir!

 

Rottweiler:
Sag noch EIN Mal, dass ich es nicht könnte!

 

Malamute:
Lass es den Border Collie machen. Während er beschäftigt ist, kannst du mein Futter zubereiten.

 

Greyhound:
Es bewegt sich nicht, wen interessierts?

 

Cocker:
Wozu wechseln? Ich kann auch im Dunkeln auf den Teppich pinkeln.

 

Mastiff:
Mach es doch selber, ICH habe keine Angst im Dunkeln…

 

Dobermann:
Solange das Licht aus ist, kann ich ein Nickerchen auf der Couch machen.

 

Boxer:
Wer braucht schon Licht? Außerdem quietschen Glühbirnen nicht.

 

Pointer:
Ich sehe sie, sie ist dort, dort ist sie, genau dort!

 

Chihuahua:
Yo quiero Taco Bulb?

 

Westie:
Hunde wechseln keine Glühbirnen – Menschen machen das. Ich bin kein Mensch, die Frage ist also, wie lange wird es noch dauern, bevor ich im Hellen essen kann?

 

Pudel:
Ich flüstere dem Border ins Ohr und er wird es tun. Bis er fertig ist, wird auch mein Nagellack trocken sein.

 

Malinois:
Wenn Frauchen sagt, ich kann das, dann kann ich das! Und wenn sie sagt, ich soll das jetzt machen, dann mach ich das!

 

Basset:
z Z z Z Z z z z Z Z z Z z Z z z z Z z z z…

 

Fox-Terrier:
Wenn ich nur lange genug “bitte bitte” zu der Glühbirne sage, kommt bestimmt jemand, um sie zu wechseln.

 

Flat:
Ich sehe sie, da ist sie… kein Problem. Jetzt dreht mich bitte gaaanz langsam rechts herum.

 

Bobtail:
Glühbirne? Tut mir leid, ich sehe keine Glühbirne.

 

Deutsche Dogge:
Wenn es dunkel ist, kann ich dann heute bei dir schlafen?

 

Bulldogge:
Ich habe als Ersatz meinen Tennisball in die Fassung geschraubt.

 

Saluki:
Diese Glühbirne war mir sowieso immer eine Nuance zu hell.

 

Corgi:
Birne? William’s Christ?!

 

Deutsch Drahthaar:
Ich bin glühbirnenrein, so etwas kommt mir nicht ins Maul!

 

Dalmatiner:
Ich habe die Glühbirne durch eine angesagte LED-Lichtleiste getauscht, die auf Bewegung reagiert und die Farbe wechselt.

 

Neufundländer:
Ich setze mich jetzt erstmal hier hin. Irgendwann wird sich die Birne schon wechseln.

 

Autor unbekannt