Mio

Mio hatte relativ früh den Dreh raus, wie er sich die Türen öffnen konnte.

Ein gezielter Sprung und auf ist die Tür.

Bei Terrassentüren läuft der Hase jedoch anders.

Ich befand mich auf der Terrasse und natürlich war außer mir niemand zu Hause.

Mio saß auf der anderen Seite der Tür und beobachtete mich.

Er findet es prinzipiell doof auf der anderen Seite der Tür und somit kam auch schon der Sprung Richtung Türklinke.

Nur öffnete sich die Tür natürlich nicht, sondern sie verschloss sich.

Ich stand draußen, guckte doof aus der Wäsche und musste warten bis jemand nach Hause kam.

Von nun an wusste Mio ganz genau, was ein Sprung auf die Klinke der Terrassentür bewirkte.

Manchmal saß er neben dem Schrank direkt auf Höhe der Klinke und blickte uns mit einem Blick an, der ganz deutlich eine 'Drohung' bedeutete :-P Somit ging es nur noch mit Schlüssel auf die Terrasse  - oder natürlich mit Mio.

 

Mia